Qualifikationsverfahren 2016

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass alle Lernenden das Qualifikationsverfahren 2016 bestanden haben. Gerne werden wir den Lernenden ihre Ausbildungszertifikate an der Diplomfeier vom 6. Juli 2016 in Bern (gemäss separater Einladung) persönlich überreichen.

Thomas Knaus, Prüfungsobmann

 

Präsentation Recyclist EFZ am Nachhaltigkeitstag in Winterthur

Wir dürfen unser Berufsbild am Winterthurer Thementag zur "Nachhaltigkeit" vom 18. Juni 2016 präsentieren.
 

Das genaue Programm des Thementages finden Sie unter http://bibliotheken.winterthur.ch/index.php?id=16689#48357. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Lehrmeistertagung 2016

 
 

Hier finden Sie das Logo, das Sie in Ihrem E-Mail-Absender als Lehrbetrieb gegenüber Ihren Kunden und der Öffentlichkeit als Lehrbetrieb ausweist.

vignette_web_klein.jpg
 

Berufsbildung plus.ch - Link zum Oline-Bestellformular von gratis Give-Aways und Standmaterial: http://www.berufsbildungplus.ch/berufsbildungplus/fachportal/service/shop_neu.html


5-Jahres-Überprüfung der Ausbildung Recyclist/in EFZ

Wir danken Ihnen für Ihre Bereitschaft, an der Umfrage zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung der Ausbildung zum Recyclisten/zur Recyclistin EFZ teilzunehmen. Wir bitten Sie, die Umfrage bis spätestens 10. Mai 2016 online auszufüllen.

Hier finden Sie den direkten Link zur Online-Umfrage (Fragebogen kann zwischengespeichert werden): http://www.q-set.ch/q-set.php?sCode=NRVXGKGXCBEQ

Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie die Umfrage mit diesem Link online beantworten, da Sie uns damit die Auswertung deutlich erleichtern. Falls Ihnen dies nicht möglich sein sollte, finden Sie untenstehend sämtlich Dokumente, welche zur Teilnahme an unserer Umfrage notwendig sind.

 

Pour les entreprises de la suisse romande:

Vous pourrez accéder l'enquête http://www.q-set.ch/q-set.php?sCode=QQXBXDWXADKC


Auswertung der Bedarfsanalyse betreffend Einführung der EBA-Ausbildung

Aufgrund der Entwicklungen im Lehrstellenmarkt wurde in den letzten Jahren der Ruf nach einer zweijährigen EBA-Ausbildung von Seiten einiger Lehrbetriebe in der Recycling-Branche immer lauter. Um ein weiteres Berufsbild einführen zu können, verlangt das Staatssekretariat für Forschung, Bildung und Innovation (SBFI) von den Trägerorganisationen, dass der Bedarf nach einem neuen Berufsbild eindeutig nachgewiesen werden kann. Zudem muss nachgewiesen werden, dass sich das neue Berufsbild deutlich von der bestehenden EFZ-Ausbildung unterscheidet und dass ein Lernender nach seiner Ausbildung einen Arbeitsplatz findet und mit dem bezahlen Lohn existieren kann. Deshalb beantragte der Vorstand von R-Suisse an der Delegiertenversammlung 2014 eine Bedarfsanalyse für eine EBA-Ausbildung in der Recycling-Branche durchzuführen.

 

Auswertung der Bedarfsanalyse betreffend Einführung der Weiterbildung HFP

Die wirtschaftliche, umweltgerechte und energieeffiziente Bewirtschaftung, Wertschöpfung und Entsorgung der Abfälle werden auch in Zukunft weiter an Bedeutung gewinnen. Diese Entwicklung ist eine grosse Chance für die Recyclingbranche aber gleichzeitig auch eine anspruchsvolle Herausforderung. Die Bewältigung dieser Herausforderungen verlangt nach einer dauerhaften Bereitstellung vielfältiger Handlungskompetenzen zur strategischen, operativen und fachlichen Führung der Recycling Betriebe.

Somit stellt sich die Frage nach dem Weiterbildungsbedarf zur Entwicklung der entsprechenden Qualifikationen und Kompetenzen, sowohl in den handwerklichen und technischen Bereichen als auch für die künftigen Kadermitarbeiter und Führungspersonen.

 

Lehrmeistertagung 2015